Reiseimpfungen

In anderen Ländern können Krankheiten auftreten, die in Belgien nicht mehr auftreten bzw. nur mehr durch rückkehrende Reisende importiert werden (Cholera, Typhus, Malaria, ...). Manche dieser Erkrankungen lassen sich durch Impfungen vermeiden. Bei gewissen sind andere Strategien (z. Bsp. Malaria) zielführend, um Krankheiten zu umgehen.

Bei Reisen - insbesondere bei Fernreisen - (z.B.: Tropen, Afrika, Asien, Südamerika, ...) ist es empfehlenswert, reisemedizinischen Rat einzuholen. So vermeiden Sie Impflücken und erhalten Informationen, wie Sie sich richtig verhalten, um Infektionskrankheiten zu vermeiden (Gebrauch von Moskitonetzen, Malariaprophylaxe, ...).

Wenden Sie sich bei Fragen rund ums Impfen an Ihren Hausarzt oder an die Beratung für Reisende. Entsprechende Kontaktdaten finden Sie unter Ansprechpartner.