Verkehrs- und Verschönerungsvereine

Informationsbuero Eupen, aussenansicht

In Ostbelgien pflegen Verkehrs- und Verschönerungsvereine die Dörfer und Landschaften, um Touristen und Einheimischen eine attraktive Urlaubsregion zu präsentieren. Darüber hinaus erhielten die Vereine von der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) den Auftrag, in Zusammenarbeit mit dem Ministerium und der Tourismusagentur Informationsbüros in den touristisch wichtigsten Anlaufstellen zu betreiben sowie weitere Infopunkte in den übrigen Gemeinden.

Infopunkte und Informationsbüro

Zurzeit sind die drei Informationsbüros anerkannt: in St. Vith, Eupen und Bütgenbach.

Infopunkte gibt es in Raeren, Burg Reuland und Kelmis.