Armutsbekämpfung

Armut bedeutet für einen Betroffenen in Belgien mit einem Haushaltsnettoeinkommen auskommen zu müssen, das unterhalb der Armutsgrenze von 878,- Euro/Monat liegt. Arme haben einen eingeschränkten Zugang zu den Grundrechten und Grundbedürfnissen (Gesundheitspflege, Arbeit, Bildung, Wohnung usw.)