Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ostbelgiens (WFG)

Logo WFG

Ziele

Die WFG hat als Vereinigung ohne Gewinnerzielung (VoG) zum Ziel, Ostbelgien zu einem idealen und wettbewerbsfähigen Standort für Industrie, Handel und Gewerbe auszubauen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern. Die WFG initiiert, koordiniert und unterstützt zahlreiche wirtschaftliche Projekte. Durch die Existenzgründungsinitiative Xistence, die nun seit mehr als 10 Jahren besteht, das Kompetenzzentrum Holz in Sankt Vith als geschätzter Ansprechpartner für die Holzwirtschaft in Ostbelgien, bei der Koordination von gemeindeübergreifenden Mobilitätsplänen, durch den Aufbau von Kooperationen im Rahmen des „Leader+"- Programms „100 Dörfer - 1 Zukunft", bei der Erstellung von Raumentwicklungskonzepten oder auch als deutschsprachiger Ansprechpartner der AWEX in Sachen Exportförderung hat sich die WFG einen Namen machen können. Die WFG fördert hiesige Unternehmen, hilft auswärtigen Unternehmen bei der Ansiedlung und unterstützt Existenzgründer bei ihren Projekten.

Aufgabenspektrum

Um die Ziele der Wirtschaftsförderung im Wirtschaftsraum Ostbelgien zu verwirklichen, nimmt die WFG verschiedene Aufgaben wahr. Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen:

  • Dienstleistungen für Gemeinden und Organisationen
  • Dienstleistungen für Unternehmen
  • Ansiedlung
  • Exportförderung
  • Regionalentwicklung
  • Projektmanagement
  • diverse Aufgabenstellungen