„Engagement bewegt“

„Ohne Ehrenamt läuft nichts“. Das ist richtig! Bürgerengagement und Vereinsarbeit sind ganz wichtig für die regionale Entwicklung in der DG. Hier erfahren Sie, wie die Servicestelle Ehrenamt Sie dabei unterstützt.

Wie sieht die Unterstützung konkret aus?

Egal, wo Sie sich ehrenamtlich engagieren: Die Servicestelle Ehrenamt im Ministerium der DG unterstützt das ehrenamtliche Engagement und die Vereinsarbeit aktiv.

Dazu gehören:

  • die kostenlose Versicherung für Ehrenamtliche, die die DG für kleine VoG's anbietet
  • Informationen zum Thema Ehrenamt auf DGlive
  • die Förderung von Schulungen für Ehrenamtliche
  • verschiedene Austauschprojekte für Ehrenamtliche
  • die regelmäßig stattfindenden Informationsveranstaltungen „Ich hab' da mal ne Frage“
  • die Durchführung des Infomarktes „Ehrenamt in der DG“

Neue Schwerpunkte

REK-Stempel

Ehrenamtliche Arbeit anzuerkennen und neue Ehrenamtliche für die Vereinsarbeit zu gewinnen, sind von zentraler Bedeutung. Das Regionale Entwicklungskonzept (REK II) vertieft in der zweiten Umsetzungsphase drei Schwerpunkte:

  • Qualifizierung von Ehrenamtlichen
  • Anerkennung und Sensibilisierung für das Ehrenamt
  • Beratung, Information und Vermittlung

Qualifizierung

Das Ehrenamt hat sich gewandelt. Insbesondere diejenigen, die Verantwortung in Vereinigungen tragen, stehen vor großen Herausforderungen. Die administrative Arbeit wird komplexer. Vereinsvorstände müssen sich intensiv mit der Gewinnung und den Umgang mit Ehrenamtlichen in ihrer Organisation beschäftigen. Aktuelle Seminarangebote finden sie unter dem Menüpunkt "Weiterbildungen".

Anerkennung und Sensibilisierung für das Ehrenamt

In den letzten Jahren gab es immer wieder Überlegungen zu einer gemeinsamen Form der Anerkennung ehrenamtlicher Arbeit, die den Wert des Ehrenamtes deutlich macht und eine Ergänzung zu den Auszeichnungen ist, die sich bereits in den einzelnen Ehrenamtsbereichen etabliert haben. Bei den regelmäßig stattfindenden Netzwerktreffen Ehrenamt diskutieren die Akteure derzeit, in welcher Form diese gemeinsame Anerkennung in der Deutschsprachigen Gemeinschaft erfolgen kann.

Beratung, Information und Vermittlung für Ehrenamtliche

  • Bearbeitung von Einzelanfragen durch die Servicestelle Ehrenamt
  • auf Anfrage: persönliche Beratung und Vermittlung von Personen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, aber noch nicht wissen, wo das möglich ist. Hierzu gibt es auch Überlegungen in Richtung einer onlinegestützten Ehrenamtsbörse.
  • „Dokumentation - Bibliothek zum Thema Ehrenamt/Freiwilligenarbeit. Sie suchen nach guten Beispielen für Freiwilligenarbeit? Sie interessieren sich für Konzepte rund um das Thema Ehrenamt? Sie brauchen Methoden, Checklisten und Arbeitsblätter für Ihre Arbeit? Sie suchen nach Grundsatzpapieren und Beschlüssen der Europäischen Kommission zum Thema Freiwilligenarbeit? Dann schauen Sie auf DGlive unter Ehrenamt-Arbeitshilfen nach der Bibliothek rund um Fragen des Ehrenamtes
  • Viele Praktische Tipps finden Sie auch im Handbuch „Ehrenamt in der DG“. Das finden Sie im Menüpunkt Arbeitshilfen